#3 Beichten von Rona van der Zander (Gründerin von si:cross)

⭐️ Von der Einser-Schülerin zum Startup? So schnell geht es dann doch nicht. Bei Rona von si:cross ist noch deutlich mehr dazwischen passiert:


Jetzt hier reinhören.


Als sie von ihren Auslandsaufenthalten zurückkam erlebte sie erst einmal einen umgekehrten Kulturschock. Wie konnte es sein, dass junge Erwachsene so schlecht auf die Welt nach der Schule vorbereitet würden? So hat sie sich zunächst Weiterbildungen für Studierenden verschrieben, um ihnen die relevanten Skills für die Business Welt beizubringen.


🎤 Und dann hat sie es einfach mal probiert: TEDx! Bis heute bleibt der Auftritt bei einem der wohl bekanntesten Speaker-Formate für sie unvergessen. Von da an ging es Steil bergauf und sie gründete ihr eigenes Unternehmen, das interne Kommunikation von Firmen erleichtert. Ihr wollt mehr über ihre Reise und Erfahrungen wissen? Hört rein in die 3. Folge „Beichten eines Zebras“.


🚨Achtung: In dieser Folge sind 8 Beichten versteckt!


🎙🦓 Folge #3: Beichten von Rona van der Zander (Gründerin von si:cross) aus Berlin. www.sicross.com


Vergesst nicht uns hier zu folgen ⬆️, dann werdet ihr über die nächste Folge benachrichtigt.


Hier findet ihr Rona's Auftritt bei TEDx und hier den Artikel darüber auf LinkedIn. Und es gibt sie auch auf Instagram zu sehen: 📸 @beichteneineszebras


Die nächste Folge erscheint am 21. April um 18 Uhr. 🤫


Uns gibt es auf allen deinen Lieblingsplattformen und das gibt's in dieser Folge zu hören:


  • 01:00 Was der Name „si:cross“ bedeutet

  • 02:50 10 Jahre im Ausland und dann der umgedrehte Kulturschock

  • 05:10 „Ich hab dann aber gemerkt als ich in der Arbeitswelt war, Wie sinnlos das ganze Wissen war, dass ich angehäuft habt, fast schon eine Wut darauf entwickelt, wie ich 18 Jahre meines Lebens verschwendet habe mit Wissen anhäufen, mit Gedichtinterpretationen, die mich dann einfach Zero weiterbringen im Leben.“

  • 6:45 „Wir diskutieren heute noch Sachen, die vor 5,6, 7 Jahren schon Standard in Australien waren.“

  • 09:30 „Wir müssen was anders machen, aber was und wie genau, das wusste ich gar nicht.“

  • 13:41 „Ich wollte eigentlich nie gründen“

  • 15:20 „Die Leute haben mir einiges an Geld dafür gezahlt was zu machen, von dem ich selber nicht wusste was und wie“

  • 17:30 Der Auftritt bei TEDx

  • 20:00 Und dann habe ich die E-mail bekommen: ‚Du bist dabei‘ – Und ich dachte nur ‚Oh Shit!‘

  • 24:00 „Mein Wohnzimmer war mit Post-its geclustered für Wochen“

  • 26:50 Die Gründung von si:cross und wie der Aufbau abgelaufen ist

  • 30:30 „Alles was wir in einer Person sind, haben die eine Abteilung mit 100 Leuten“

  • 37:00 Tipps für B2B Startups


Zu den anderen Podcast-Folgen geht es hier.