top of page
  • AutorenbildBERLIN STARTUP SCHOOL

#6 Beichten von Hendrik Gottschalk (Gründer von getbaff)

🚨Achtung, neuer Beicht-Rekord: In dieser Folge sind 14 Beichten versteckt!


🎢 Wenn man einen Gründer nach seinen Erfahrungen fragen sollte, gehört Hendrik Gottschalk von getbaff auf jeden Fall dazu. Der Beicht-Rekord steht für eine Gründungsgeschichte, die es in sich hat. In der 6. Folge spricht er über: eine lehrreiche Namensänderung, aufreibende Kundengespräche, die ersten Rezensionen, einen unvergesslichen Pitch und natürlich über seine Oma Doris, die es auch als NFT zu kaufen gibt: www.doridex.com


Jetzt hier reinhören.


🎙🦓 Folge #6: Beichten von Hendrik Gottschalk (Gründer von getbaff) aus Düsseldorf. www.getbaff.de


Uns gibt es auf allen deinen Lieblingsplattformen und das gibt's in dieser Folge zu hören:


  • 00:30 „Hätten wir mal eher von diesem DPMA gehört“

  • 2:50 „Augen auf bei der Namenswahl“

  • 06:00 Der „Harry-Potter-Effekt“

  • 06:50 Oma ist das Testimonial

  • 08:30 „Oma ist halt Oma, die macht halt Dinge, die kannst du nicht voraussehen“

  • 10:00 60 Millionen Views für Gifs von Oma Doris und dazu noch NFTs

  • 14:25 „Ich war nicht nur arbeitslos, sondern auch homeless“

  • 18:10 Die Geschichte, wie das Team zusammenfand

  • 20:00 UG oder GmbH?

  • 23:10 Eine Holdingstrukur kurz erklärt

  • 30:00 „Kommt mal wenn ihr die ersten fünf Kunden habt“

  • 36:45 Eine alte Technik lebt wieder auf

  • 41:00 Warum man nicht live testen sollte

  • 43:30 „Es war einfach totenstille“ – über einen Fail bei einem Kunden-Pitch

  • 47:10 „Das ist wirklich eine ganz, ganz tolle Bewertung“

  • 51:20 „Hey wir wollen investieren" – dann habe ich gesagt: Nö


Zu den anderen Podcast-Folgen geht es hier.

Comments


bottom of page