top of page
  • AutorenbildBERLIN STARTUP SCHOOL

#9 Beichten von Johannes Kliesch (Gründer von Snocks)

🚨Achtung neuer Beichtrekord: In dieser Folge sind 17 Beichten versteckt!


Jetzt hier reinhören.


Was wollt ihr noch über diese wahnsinnig ehrliche Folge mit Johannes, dem Gründer von Snocks wissen? Vorab so viel: Über die Zeit vor dem Erfolg gibt es mindestens genauso viel zu erzählen, wie über die Publicity, die ihm und Snocks heute zu Teil wird.


Dazu gehören ein abgebrochenes Studium, die Auseinandersetzung mit den Eltern und auch viel Tränen.💧Und als ob das noch nicht genug ist kommen in der Anfangsphase noch tausende Euro Verlust aufgrund falscher Entscheidungen dazu.


Und heute? Selbstbewusst und dankbar zugleich spricht er über den Aufstieg seines Unternehmens hin zur Beratung und dem eigenen Café. Und dabei hört man immer wieder: Ohne das Team wären er und sein Mitgründer Felix nicht dort, wo sie heute stehen – nämlich teilweise auch auf Bali. 🏝😉


Ganz nebenbei gibt Johannes auch noch Tipps wie man bei LinkedIn richtig durchstartet und wie man sofort bei Snocks anfangen kann zu arbeiten. ✌🏻


🎙🦓 Folge #9: Beichten von Johannes Kliesch (Gründer von Snocks) aus Mannheim. www.snocks.com


Uns gibt es auf allen deinen Lieblingsplattformen und das gibt's in dieser Folge zu hören:


  • 1:30 Auf dem Weg zum Silicon Mannheim?

  • 3:00 Von 15 auf 50 Mitarbeiter*innen in 1,5 Jahren als Remote First Company

  • 4:30 „Ein Team kann nicht mehr als 6 bis 8 Personen sein“

  • 11:30 „Es hört sich so an: Jung, Idee, erfolgreich, geil. Leute wir haben auch davor richtig viel Scheiße gebaut.“

  • 14:00 Vom Überflieger zur Frust-Kündigung bei der Bank

  • 17:45 „Ich habe mir den Arsch beim Arbeiten aufgerissen und es hat nichts gebracht. Ich kam heim und hab geheult.“

  • 18:30 Neben dem Master-Studium Snocks hochgezogen und alles dafür gegeben

  • 20:40 „Die zwei Jungs, die damals noch zum Zoll gefahren sind und die Sachen selber abgeholt haben und am nächsten Morgen in die Uni gegangen sind.“

  • 24:30 Wie sie auf die Idee zu Snocks gekommen sind

  • 26:30 „Bevor wir Snocks gegründet haben, haben wir uns selbst nie Socken gekauft“

  • 28:30 Warum der Umsatz nach dem Sommer eingebrochen ist und was sie dagegen getan haben

  • 28:55 „Wir machen jetzt Socken, wo Snocks drauf steht, das kommt bestimmt mega an. Keiner kannte unsere Brand und das war ein richtiger Griff ins Klo.“

  • 32:20 Von Alles-für-Sneaker zu Basic Fashion Produkten

  • 35:20 Ist Snocks der König des Performance Marketings?

  • 42:50 Wie man sofort bei Snocks anfangen kann

  • 46:30 Was performt besser: Amazon oder Website?

  • 47:50 Wie der Gutscheincode für den Turnverein die Bestellraten explodieren ließ und einen Verlust von 10.000 € verursacht hat

  • 51:50 Tipps & Tricks für LinkedIn

  • 54:50 Für 12 LinkedIn Posts so viel wie für ein Jahresgehalt

  • 57:00 Von Socken zur Amazon-Beratung und zum eigenen Café


Zu den anderen Podcast-Folgen geht es hier.

Komentarze


bottom of page